HAUSBAURATGEBER HOME Check-Liste Energie Sicherheit & Gesundheit Wissenswertes Bauplatzpreise Schwaben
Hausbau-Checkliste Daran sollten Sie denken!   Versicherungen: z.B.: Bauherrenhaftpflichtversicherung, Feuer-Rohbauversicherung, Baufertigstellungsversicherung, Versicherung für Bauhelfer. Je mehr Versicherungen, desto risikofreier der Bauablauf! Lage: Hat das Grundstück viel Sonne? Je mehr Sonnenstunden desto weniger Heizkosten. Ein paar Höhenmeter mehr können pro Tag 1-2 Stunden mehr Sonne bedeuten. Grundstück: Ist ein Gewerbegebiet oder eine Umgehungsstraße in der Nähe, oder in naher Zukunft geplant? (Lärm, Wiederverkaufswert) Sind die Nachbarsgrundstücke schon bebaut oder in absehbarer Zeit fertig? (Baulärm) Zufahrt: Ist die Zufahrt gewährleistet oder gibt es ein Überfahrts- oder Gewohnheitsrecht? Die sollte außerhalb von Wohngebieten unbedingt geklärt werden! Architekten: Haben Sie sich über den Architekten informiert? Sehen Sie sich Referenzobjekte des ausgesuchten Architekten an. Wurde ein Architektenvertrag abgeschlossen? Hat der Architekt verlässliche Baufirmen empfohlen? Kosten: Gibt es Vereinbarungen für den Fall der Kostenüberschreitung? Haben Sie kostensenkende Möglichkeiten überprüft?
Heizung: Welche Heizungsanlage ist auf Dauer kostengünstiger? Was wird staatlich gefördert? Zusätzlich eine Solaranlage oder Wärmepumpe? Elektrik: Sind genügend Steckdosen, Antennenanschlusse, Lichtschalter und Telefonbuchsen vorhanden? Soll eine Haussprechanlage oder Alarmanlage installiert werden? Gibt es ausreichend Außen- beleuchtung? Fenster: Welche Art von Fenstern? Holz, Kunststoff oder Alu? Auf Sicherheit achten! Abschließbare Türgriffe, Scharniere. (siehe Info “Sicherheit & Gesundheit) Haustüre: Welche Art von Haustür? Holz, Kunststoff oder Alu? Auch hier gilt auf Sicherheit achten! Einbruchsichere Zylinder und Zusatzschlösser!
Bodenbelag: Fliesen, Parkett, Kork, Laminat, Teppich, oder Vinyl? Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab. (Abrieb, chem. Belastung, Pflege) Keller: Teilkeller oder Vollkeller? (siehe unter Wissenswertes!) Schadstoffe: Schadstoffe im Wohnraum können verschiedene Allergien oder Asthma auslösen! Als Allergiker unbedingt darauf achten! Schadstoffe wie Schimmelpilze, Chemikalien, Schwermetalle u.s.w. können verschiedenste Beschwerden verursachen. Besser vorher darauf achten und einer teuren Sanierung aus dem Wege gehen. (mehr Info unter Sicherheit/Gesundheit!)
Copyright  © 2016-2019  Hausbauratgeber-Schwaben  Alle Rechte vorbehalten
Aktuelles Baufinanzierung Erneuerbare Energien Garten Fördermittel